Text_schrybeulaese
blockHeaderEditIcon

Basler Versicherungen, Dimitri Stöckli, präsentiert:

Seisler Aabe: Wier Seisler chii schryybe ù lääse

«Gang ga ggùgge – Senslerdeutsch endlich verstehen» von Christian Schmutz

Das neue Buch «Gang ga ggùgge – Senslerdeutsch endlich verstehen» kombiniert wahre und alternative Fakten zu einer unterhaltsamen Such-und-Finde-Geschichte. Wo verstecken sich die Sensler? Gibt es sie und ihre sagenhafte Sprache wirklich? Allerlei Forschende erleben mancherlei Überraschungen.

Jetzt mal im Ernst: Diese Sensler sind kaum zu verstehen – unverständlich auf jede Art. Ist Senslerdeutsch womöglich ein totemügerliesk erfundenes Idiom, das absichtlich so viele Kuriositäten enthält? Nur um die Auswärtigen zu plagen? Christian Schmutz macht sich einen Spass daraus, aus Irrtümern ganze Dialoge und phantasievolle Weiterentwicklungen zu schaffen. 

Es gibt an diesem Abend eine Lesung und Hintergrundinfos aus dem neuen Buch «Gang ga ggùgge», das selbst das neue Label seisler.swiss trägt. All die Geschichten sollen Beachtenswertes über die Sensler nach aussen tragen. Schliesslich lautet der Untertitel: «Senslerdeutsch endlich verstehen.» Und die Sensler damit.

 

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 20 Uhr
Eintritt frei, Kollekte, Bücherverkäufe.

Platzreservation möglich unter info@gasthofstmartin.ch oder 026 494 53 13.

 

«Wier Seisler Gastro & Kultur» will den Sensebezirk und seine Leute in den Mittelpunkt stellen. Ohne spezielle Ortsangabe finden alle Veranstaltungen im Gasthof St. Martin, Juchstrasse 1, in Tafers statt. Im 1. Stock wurde ein Kultursääli für 50-100 Personen eingerichtet, je nach Bestuhlung. Sie finden uns hier.

Wier Seisler sind auch auf Facebook mit vielen Fotos und Hintergrund-Informationen präsent.

 

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*