*
Text_schrybeulaese
blockHeaderEditIcon

Kabarettabend – mal 2

Politkabarett mit der Idee vom «Kanton Deutschfreiburg»

Was, wenn Unabhängigkeitsgelüste auch bei uns aufkämen? Deutschfreiburg in einer Reihe mit Katalonien, Schottland und Abchasien? André Perler, Matthias Schafer und Marco Koller erarbeiten einen 2. satirisch-vergnüglichen Theaterabend mit Politkabarett aus dem Sensebezirk.

 

Was, wenn Deutschfreiburg sich abspalten und ein eigener Kanton werden wollte? Diese Frage stellen sich André Perler, Matthias Schafer und Marco Koller, bekannt aus ihrem letzten Stück «Der Senslermacher» von 2017. 

Die drei verschieben einen Abend lang die Kantonsgrenzen, zeichnen die Landkarte neu und stellen bald einmal fest: Ganz so einfach ist sie nicht, die Sache mit dem Kanton Deutschfreiburg. Was soll die Hauptstadt sein? Vielleicht Ost-Freiburg? Und das neue Kantonswappen: Senslerbub vs. Murtner Löwe? Und die Jauner gehören da ja irgendwie auch noch dazu. Freuen können sich auf jeden Fall ein paar Lokalpolitiker, die nun plötzlich ihre Chance wittern, Staatsrat zu werden. 

Und: Was, wenn das Beispiel Deutschfreiburg auch noch Schule macht? Das wird definitiv ein satirisch-vergnüglicher Theaterabend.

Nach dem erschlagenden Erfolg am 12.9.18 gibt es eine Wiederholung des Polit-Kabaretts am 24.10.18 (Eintritt frei; doppelter Eintritt aufgrund des riesigen Erfolgs ;-) Reservation empfohlen).

Fotos vom ersten Abend HIER

 

 

Mittwoch, 24.10.2018, 20 Uhr
Eintritt frei, Kollekte.

Reservation möglich (unter info@gasthofstmartin.ch oder 026 494 53 13).

 

 

«Wier Seisler Gastro & Kultur» will den Sensebezirk und seine Leute in den Mittelpunkt stellen. Ohne spezielle Ortsangabe finden alle Veranstaltungen im Gasthof St. Martin, Juchstrasse 1, in Tafers statt. Im 1. Stock wurde ein Kultursääli für 70-100 Personen eingerichtet, je nach Bestuhlung. Sie finden uns hier.

Wier Seisler sind auch auf Facebook mit vielen Fotos und Hintergrund-Informationen präsent.

 

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail